Datenschutz

Gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union 2016/679 vom 27.04.2016 über Schutz der natürlichen Personen im Zusammenhang mit Verarbeitung der personenbezogenen Daten , über freien Dateneinfluss und der Aufhebung der Rechtlinie 95/46/WE (allgemeine Regelung über Datenschutz) (Dz.Urz. UE L 119, s. 1) (weiter DSGVO), teilen wir mit:
1. Der Betreiber Ihrer personenbezogenen Daten ist: Museum Gross-Rosen in Rogoźnica. Das deutsche Nazi-Konzentrations- und Vernichtungslager (1940-1945), Rogoźnica, ul. Ofiar Gross-Rosen 26, 58-152 Goczałków; muzeum@gross-rosen.eu
2. Im Museum wurde Inspektor zum Schutz personenbezogener Daten berufen – E-Mail: abi@vp.pl
3. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß folgenden Vorschriften verarbeitet:
4. Zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen des Betreibers gemäß dem Gesetz über Museen vom 21. November 1996 – Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
5. Ausführung der Vertrags und der Dienstleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 Punkt b DSGVO;
6. Der Betreiber der personenbezogenen Daten dürfte die Ansprüche bestimmen und erklären gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
7. Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeiten oder an die anderen Dienstleistungsträger übergeben, die für den Betreiber arbeiten. Diesen Daten werden auch an die Träger übergeben, die rechtmäßig die personenbezogenen Daten bekommen dürfen.
8. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an den dritten Staat übergeben.
9. Die Angabe der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Ohne die Angabe der Daten können die Verträge nicht geschlossen werden und die Leistung des Diensten wird unmöglich.
10. Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis die im 3. Punkt erwähnten Zwecke erfüllt werden. Die personenbezogenen Daten können länger als bis zur Erfüllung der Zwecke gespeichert werden, wenn solche Verpflichtung sich auch dem Gesetz ergibt.
11. Sie haben Recht:
• auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten;
• auf Richtigstellung Ihrer personenbezogenen Daten;
• auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
• auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
• auf Widerruf der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
• auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten.
12. Sie haben Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Vorsitzende des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten.