Informationsklausel der Videoüberwachung

Gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union 2016/679 vom 27.04.2016 über Schutz der natürlichen Personen im Zusammenhang mit Verarbeitung der personenbezogenen Daten , über freien Dateneinfluss und der Aufhebung der Rechtlinie 95/46/WE (allgemeine Regelung über Datenschutz) (Dz.Urz. UE L 119, s. 1) (weiter DSGVO), teilen wir mit:

1. Der Betreiber Ihrer personenbezogenen Daten, die vom Videoüberwachungssystem aufgenommen wurden, ist: Museum Gross-Rosen in Rogoźnica. Das deutsche Nazi-Konzentrations- und Vernichtungslager (1940-1945), Rogoźnica, ul. Ofiar Gross-Rosen 26, 58-152 Goczałków; muzeum@gross-rosen.eu
2. Der Inspektor zum Schutz personenbezogener Daten – E-Mail: abi@vp.pl
3. Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Sicherheit der Personen, die sich auf dem Gelände des Museums befinden. Die Aufnahme der Geschehen und des Verhaltens ist rechtmäßig;
4. Die Grundlage der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit.c) allgemeine Regelung über Datenschutz vom 27. April 2016 und Art. 5a des Gesetzes vom 16. Dezember 2016 (Dz. U. z 2017r. poz. 2259 z późn.zm.) über Verwaltung von Staatseigentum gemäß Beschlüssen von Art. 155 des Gesetzes vom 10. Mai 2018 über Datenschutz (Dz.U. z 2018 r. poz. 1000).;
5. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind nur die Träger, die rechtmäßig die personenbezogenen Daten bekommen dürfen.
6. Ihre personenbezogenen Daten werden 5 Tage lang gespeichert – nach dieser Zeit werden sie automatisch überschrieben.
7. Sie haben Recht auf Zugang zu den Inhalten der personenbezogenen Daten, Richtigstellung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerruf der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
8. Sie haben Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Vorsitzende des Amtes zum Schutz personenbezogener Daten.